Datenschutzerklärung

 

Eine kleine Auswahl unterschiedlichster Projekte

Klicken Sie die Bilder an - dann erfahren Sie mehr!

Gutes Garten-Design ist eine Kunst.

Gutes Garten-Design braucht die Kenntnis und Erfahrung der Landschafts- und der Staudengärtnerei, gepaart mit den gestalterisch-künstlerischen Fähigkeiten des Landschaftsarchitekten und einer gehörigen Portion von Kreativität und Phantasie, um sich geistig bereits im künftigen Garten bewegen zu können. Aber das ist immer noch nicht alles:

Gutes Garten-Design muss eingehen auf die Menschen, für die der Garten gemacht ist.

Das ist zunächst einmal eine Frage des Einfühlungsvermögens.
Zusätzlich muss gutes Garten-Design auch das ökologische Gesamtumfeld mit einbeziehen, und gegebenenfalls müssen die technischen Mittel der Ausführenden berücksichtigt werden, so dass auch bisherige Gartenlaien ihren Traumgarten in Eigenleistung herzustellen vermögen.

Das bedeutet, dass fundierte Fachkenntnis der Landschaftsgärtnerei zwar unabdingbare Voraussetzung für gutes Gartendesign ist, aber für sich alleine bei weitem nicht ausreicht: psychologische und gestalterische Aspekte kommen dazu.

In der Landschaftsgärtner-Ausbildung kommt zudem meist eine fundierte Stauden- und Gehölzkenntnis zu kurz (Staudengärtner und Baumschüler sind jeweils unterschiedliche Ausbildungszweige).
Ein Garten ohne Staudenvielfalt ist wie ein Bilderrahmen ohne Bild.

Die Staudengärtner- und Baumschüler-Ausbildung andererseits beinhaltet jedoch nicht die unabdingbaren und vielfältigen bautechnischen Voraussetzungen.

Gartenarchitekten haben zwar (meistens) gestalterisch ganz schön was drauf - dafür werden dann entsprechend Honorarordnung 12 bis 15 % der Gesamt-Baukosten als Planungs-Honorar fällig. Und alle Gartenarchitekten, die ich kenne, sind nicht willens oder in der Lage, selbstausführenden Kunden praktische Bauanleitungen und/oder Einspartipps zu geben.
Zudem bekommt man bezüglich Stauden in aller Regel nur Lebensbereich-Angaben wie "GR1" (Gehölzrand, trockener Boden) - der Ausführende muss dann zum Staudengärtner gehen und ihm sagen, er braucht 20 qm GR1 (oder gar "200 gemischte Stauden" wie ich´s letztens wieder mit Schaudern gehört habe). Aber es geht auch anders.

Überzeugen Sie sich selbst!

Wassergarten
Umgestaltung eines Hausgartens
Naturschutzpreis
Naturschutzpreis 2017
Familiengarten
Neuanlage eines Familiengartens
Stadt-Schwimmteich
Neuanlage eines Familiengartens mit Schwimmteich
Stadtgartenhof
Umgestaltung eines Stadtgartenhofs
Scheinfeld Vorgarten Einfach Genial Alte Baustellen
Schwimmteich am Hang in Scheinfeld, von VOX gefilmt Vorgarten-Umgestaltung Filmaufnahmen zu 'Einfach Genial'

Alte Baustellen der 80-er Jahre

Klostergarten Langenaugraben Aurachwiesen Holzterrasse
Klostergärtla Frauenaurach Biotop Langenaugraben, mit Europäischer Förderung Biotop Aurachwiese, auch von Europa gefördert

Holzterrasse mit Pflanztrögen

Hausgarten Eisenbahn Freitreppe
Rasenfläche wird zum Schwimmteich Familiengarten - klar strukturiert Themengarten 'Modelleisenbahn'

Luxusgarten mit einzigartiger Freitreppe

Steingarten Vorgarten Pflanzplan Gartentreppe
Großer Hausgarten - eine Umgestaltung in Etappen Kleiner Vorgarten, zuvor ungenutzt Noch ein vormals ungenutzter Vorgarten

Ehemals ungenutzter Seitenraum

orthogonal Schwimmteich Firmengelände Eingangsbereich Dreiecksgarten
Langer schmaler Stadtgarten Auch ein Schwimmteich Firmen-gelände Vielfältiger Familien-garten

Familiengarten mit Dreieck-Grundstück

       

top